Wie wir arbeiten



Die Forschungsgruppe Gebärdensprache (SignGes) ist gebärdensprachkompetent, so dass gehörlose und hörende Mitarbeiter barrierefrei miteinander kommunizieren können. Alle Projekte werden von allen Teammitgliedern gemeinsam betreut.



Das Besondere an unserem Team besteht in der gleichberechtigten interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Menschen mit und ohne Behinderung und der intensiven Kommunikation zwischen Gehörlosen und Hörenden. Die fachlichen, kulturellen und sprachlichen Unterschiede ermöglichen uns einen breiten Austausch, der unserer Arbeit und unserer eigenen Weiterbildung zugute kommt.

News
18.06.17
Seeing Meaning in Sign Language (27. Juni 2017)

Vortrag von Dr. Klaudia Grote zum Thema 'The Influence of Iconicity on Semanti...

18.06.17
Mental Health & Deafness (mhDeaf). Auftaktveranstaltung in Bonn am 30. September 2017

Bundesverband der psychologisch und psychotherapeutisch
arbeitenden und forschenden Fachkräf...

18.06.17
Informationsveranstaltung 'Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung'

Donnerstag, 22. Juni 2017

Gerade in der Selbsthilfe und Selbstvertretung behinderter M...

09.04.17
Tag der Begegnung

Am 20. Mai beteiligt sich SignGes zusammen mit dem KSL-MSI-NRW und GIPS am Tag der Begegnung in Köln...

29.03.17
Infoveranstaltung DeafMentoring

Am 29. März ab 17.30 Uhr informiert Ege Karar (taub) im Gehörlosenzentrum Stuttgart über die Weiterb...

ImpressumHaftungsausschlussWebmaster    © September 2004, letzte Aktualisierung: 26.01.2015