SignGes Eröffnungstagung 2016



Mit der vom Kompetenzzentrum SignGes der RWTH Aachen veranstalteten Tagung soll der Blick auf zwei multimodale Kommunikationsformen gerichtet werden: Gebärdensprache und Gestik.

Im Mittelpunkt der fächerübergreifenden Vorträge und Präsentationen steht die Bedeutung, die ‚Geste‘ und ‚Gebärde‘ als verwandten und doch in Gebrauch und Struktur verschiedenen Kommunikationsformen für die kulturelle Kommunikation zukommt. Vorgestellt werden grundlagenorientierte Forschungsvorhaben sowie anwendungsorientierte Projekte.

Im Vordergrund stehen dabei Themen und Problemfelder wie „Multimodalität“, „Wandlungsprozesse der Medienkultur“, „Diversity und Inklusion“ sowie neuere neurowissenschaftliche Forschungsbefunde im Bereich der Gesten- und Gebärdensprachforschung.


Tagungseindrücke und Interviews



Einladungsflyer


SignGes Eroeffnungstagung.pdf (561kb)

ImpressumHaftungsausschlussWebmaster    © September 2004, letzte Aktualisierung: 28.01.2016