DeafMentoring - Peer Counseling in Gebärdensprache




Beratung und Orientierung auf Augenhöhe

Deutschlandweite Vernetzung und Schulung von Mentoren und Mentees

Das DeafMentoring-Team schult berufserfahrene Gehörlose zu DeafMentoren. Diese unterstützen taube Berufseinsteiger (DeafMentees) in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung. Das DeafMentoring-Team begleitet diesen Prozess mit Schulungen, Supervisionen und Workshops. DeafMentoring wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziell gefördert.

Alle Angebote von DeafMentoring sind kostenfrei und in Gebärdensprache!



Taub, schwerhörig, taubblind?

  • Sie wollen DeafMentor werden?
  • Sie suchen Rat und wünschen Kontakt zu einem DeafMentor?
  • Sie wollen aktiv ein Netzwerk zwischen Mentoren und Mentees unterstützen?

 

Dann melden Sie sich bei uns!

info(at)deaf-mentoring.de

DeafMentoring Flyer

download (pdf, 683 Kb)

Flyer für Mentees

download (pdf, 714 Kb)



Mentorin/Mentor werden?



Mentee werden?



DeafMentoring: Aktuelle Informationen

DeafMentoring Berlin (in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin):

1. WE: 18. - 20. November 2016

2. WE: 02. - 04. Dezember 2016

3. WE: 16. - 18. Dezember 2016

DeafMentoring Bremen (Anmeldung bis 21. November möglich):

1. WE: 20. - 22. Januar 2017

2. WE: 03. - 05. Februar 2017

3. WE: 17. - 19. Februar 2017

Weitere Standorte sind in Planung!

Projektträger

DeafMentoring ist ein gemeinsames Projekt der Universität zu Köln, Arbeitsbereich Pädagogik und Rehabilitation von Menschen mit Hörschädigung, und des Kompetenzzentrums SignGes der RWTH Aachen.

Förderung

DeafMentoring wird von 2015 bis 2019 mit Mitteln aus der Ausgleichsabgabe des Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.


ImpressumHaftungsausschlussWebmaster    © September 2004, letzte Aktualisierung: 08.11.2016