BodySigns - Entwicklung eines Lexikons haptischer Zeichen

  Eine Person führt an einem anderen Menschen ein haptisches Zeichen aus. Urheberrecht: SignGes   Logo BodySigns
 

Ansprechpartnerin

Name

Dr. Klaudia Grote

Wiss. Geschäftsführung

Telefon

work
02418099076

E-Mail

E-Mail
 

Das Ziel des Projektes besteht in der Sammlung aller haptischen, am Körper ausgeführter Gebärden (Body Signs), die von taubblinden Menschen, ihren Angehörigen und Assistenzen im deutschsprachigen Raum verwendet werden. Diese Sammlung soll strukturiert und durch im Ausland gebräuchliche haptische Zeichen gegebenenfalls ergänzt werden, um daraus ein Lexikon bzw. eine Phrasensammlung der haptischen Body Signs zu entwickeln. Das Lexikon wird unter www.hapticbodysigns.de online veröffentlicht.

Die Sammlung der Zeichen erfolgt zusammen mit taubblinden Menschen und ihren Assistenzkräften aus ganz Deutschland. Zudem werden Handbücher der haptischen Zeichen aus anderen Ländern herangezogen, um eventuell wichtige Zeichen im Lexikon ergänzen zu können. Das Online-Lexikon dient nicht nur den taubblinden Menschen, ihren Angehörigen und Freunden zur Kommunikation, sondern soll auch in der Taubblindenassistenz-Ausbildung eingesetzt werden.

Kooperationspartner

Stiftung Taubblind Leben

Deutsche Gesellschaft für Taubblindheit gGmbH

Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderungen in NRW (KSL-MSi-NRW)

Förderer

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)